top of page

Information und Diskussion mit dem Ghanaer Godwin Maulepe von derAufbruchbewegung: Fix the country

Der Journalist Godwin Kweku Tetteh Maulepe, ein Motor der Bewegung, ist bis Ende Januar Gast in der Internationalen FriedensFabrik Wanfried.

Am kommenden Dienstag, 17.1., stellt er bei einer Zoom-Konferenz seine Arbeit und „Fix the country“ um 18 Uhr vor. Der Link: https://us02web.zoom.us/j/3216854044. Das Treffen findet in englischer Sprache statt.

Die Möglichkeit, Godwin persönlich vor seiner Rückreise nach Ghana kennenzulernen und sich auszutauschen, gibt es am Samstag, 28. Januar bei einem Treffen in der Internationalen FriedensFabrik Wanfried; für Teilnehmer:innen von außerhalb haben wir auch Schlafmöglichkeiten. Das Treffen findet in 37281 Wanfried in der Bahnhofstr. 15 statt. Telefon: 0176-43773328. Info@internationale-friedensfabrik-wanfried.org

Unten findet ihr Links zu einigen wesentlich auf seinen Informationen fußende Artikel auf unserem Blog zu „Fix the country“ und Ideen für eine mögliche möglicher künftiger Zusammenarbeit.

Hier aber zunächst ein Wort zu dem Treffen von Godwin Kweku Tetteh Maulepe

Mein Name ist Godwin Kweku Tetteh Maulepe, ich komme aus Ghana, arbeite als Journalist und engagiere mich für "Fix the country", um Ghana zu verbessern. Ich bin auf der Suche nach einer Zusammenarbeit mit Ihnen


Ich leite (Executive Producer) die Produktion eines politischen Fernseh- und Radioprogramms in Ghana (ONUA TV ONUA FM CHANNEL). Wir haben so viel Publicity bekommen, dass das führende Medienunternehmen in Ghana, MEDIA GENERAL GROUP, uns einen Sendeplatz und Untersender wie ONUA TV, ONUA FM, TV3, 3FM, Connnet FM, Akoma FM gegeben hat.


Die viel beachtete Sendung Onua MAAKYE mit Captain Smart (meinem Moderator) deckt wiederholt Fehlverhalten der ghanaischen Regierung und der herrschenden Klasse auf, um ein gutes Leben für die Massen zu ermöglichen und die Abwanderung zu verhindern. Der Sender wurde mit Gerichtsverfahren überzogen, die er bisher alle gewonnen hat.


Mein Team besteht aus 25 Mitgliedern, die alle zu dem Erfolg beitragen, das Land, Afrika und die Welt zu einem sicheren Ort zu machen."





Falls Ihr die Infos an Ghaner:innen oder andere mögliche Interessierte weitergeben wollt, die nur englisch sprechen, haben wir Links auch den englischsprachigen Artikeln.


68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page