top of page

Globaler Streiktag: Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut

Fridays for Future-Klimademonstrationen in vielen deutschen Städten: Wir erfahren jeden Tag mehr, dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können. Wir müssen die Zeit nutzen, um auf einen grundlegenden Wandel hinzuarbeiten...











Während die Klimakrise allerorts eskaliert, schafft es die Bundesregierung nicht, echte Maßnahmen zu ergreifen um das Voranschreiten der Klimakatastrophe aufzuhalten. Im Gegenteil: Nicht einmal eigene Klimaschutzgesetze werden umgesetzt. Das deutsche Bundesklimaschutzgesetz (KSG) sieht vor, dass durch alle Ministerien, die ihre jährlichen Klimaziele nicht einhalten, im folgenden Jahr Sofortprogramme verfasst werden müssen. Olaf Scholz will nicht nur verhindern, dass diese Sofortprogramme erstellt werden, sondern das ganze Klimaschutzgesetz so weit schwächen, dass es diese gar nicht mehr braucht! Volker Wissing und Klara Geywitz, die Bunderminister*innen im Verkehr und Bau, halten sich nicht an ihre Pflicht, ein Programm aufzulegen und brechen damit geltendes Recht – what the fuck?! Wenn es die Bundesregierung nicht schafft, dann müssen wir eben ran. Fridays for Future stellt daher hier ihr Klimaschutz-Sofortprogramm für den Verkehrssektor vor. Das Sofortprogramm zum Download:Fridays for Future Berlin: Klimaschutz-Sofortprogramm | Fridays for Future



36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page