Erprobung atomarer Angriffe? Als Vertrauen 1962 so gering war, entgingen wir nur knapp dem Abgrund

Wir brauchen dringlich eine neue Entspannungspolitik, die Uhren stehen auf ganz kurz vor Zwölf, wie mehrfach im Kalten Krieg: 1962 und 1983 stand die Welt kurz vor dem Atomkrieg. Die USA wollten nicht die Gleichberechtigung der Sowjetunion akzeptieren. Ihre Aktionen zerstörten das Vertrauen zwischen den Mächten völlig. Die sowjetische Führung rechnete mit einem atomaren Angriff. Reaktionen waren vorbereitet. In diesem Zustand der Spannung wurde die Menschheit beide Male nur durch dienstverweigernde Soldaten vor der Katastrophe bewahrt. Nicht durch die Politiker. Wenn die russische Führung heute wieder mit Angriffen des Westens rechnet, sind wir in einer ähnlichen Gefahr. Damals reagierten Willy Brandt und andere, die die Gefahr sahen, mit der Entspannungspolitik. 1983 gingen Hunderttausende auf die Straße und forderten Abrüstung und halfen dem Entspannungspolitiker Gorbatschow zur Macht. Das wäre heute mindestens so dringlich wie damals. Heute bestehen die US-Politiker immer noch auf ihrem globalen Führungsanspruch. Und heute ist der noch mehr herausgefordert als damals: China fordert die Vorherrschaft auch ökonomisch heraus, nicht nur militärisch, wie damals die Sowjetunion. Wenn es friedlich bleibt, wird China die USA überholen oder die Mächte gleichberechtigte Zusammenarbeit für die Weltgemeinschaft vereinbaren, das mit der Gründung der UNO beschlossene Ziel.

Was können wir selbst tun? Einladung zum Webinar unten auf der Seite.


Das Nachrichtenportal SNA schreibt: "„Atomschlag gegen Russland durchgespielt“ – Verteidigungsminister Schoigu zu Bomberflügen der USA 23.11.2021 Nach Angaben des russischen Verteidigungsministers Sergej Schoigu sichten Russlands Streitkräfte immer häufiger amerikanische Bomber in der Nähe russischer Grenzen. Bei einem Treffen mit seinem chinesischen Amtskollegen Wei erklärte Schoigu, welchen Zweck diese Bomberflüge haben.

Die Bomberflotte der US Air Force habe ihre Aktivitäten in der Nähe russischer Grenzen massiv verstärkt, sagte Schoigu bei einem Treffen mit dem chinesischen Verteidigungsminister Wei Fenghe am heutigen Dienstag. „Im letzten Monat wurden 30 Flüge zu den Grenzen der Russischen Föderation absolviert – zweieinhalb Mal mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.“ Allein beim amerikanischen Manöver „Global Thunder“ habe die US-Luftwaffe zehn strategische Bombenflugzeuge eingesetzt. Laut Schoigu haben die Bomber „Möglichkeiten eines Einsatzes von Atomwaffen gegen Russland“ nahezu gleichzeitig aus westlicher und östlicher Richtung erprobt. „Der geringste Abstand zu unseren Grenzen betrug dabei 20 Kilometer“, so der russische Verteidigungsminister. Ferner sagte Schoigu im Gespräch mit seinem chinesischen Amtskollegen Wei, dass Russland und China seit Jahren eine strategische Partnerschaft verbinde, was gerade unter den aktuellen Umständen „der zunehmenden geopolitischen Turbulenzen und der Erhöhung des Konfliktpotenzials in unterschiedlichen Teilen der Welt“ besonders wichtig sei.

„Atomschlag gegen Russland durchgespielt“ – Verteidigungsminister Schoigu zu Bomberflügen der USA (snanews.de)

siehe auch: US-Antiwar: USA eskaliert Konflikt mit Russland und sendet Lenkwaffenzerstörer ins Schwarze Meer (internationale-friedensfabrik-wanfried.org)


Wir erinnern:


und auch 1983:

Wir laden Euch von der Internationalen FriedensFabrik Wanfried (IFFW) und Forum 169. das überparteiliche Wahlkreisforum im Wahlkreis 169 ein, am Dienstag um 18 Uhr mit uns die friedenspolitischen Vereinbarungen im Koalitionsvertrag von GELB-GRÜN-ROT zu diskutieren:


ZOOM-Link: https://us02web.zoom.us/j/3216854044


zur Vorbereitung: Was steht zu Frieden, Abrüstung, Beseitigung von Fluchtursachen im Koalitionsvertrag? (internationale-friedensfabrik-wanfried.org)


und zu: Wir laden ein zum Online-Vernetzungs-Workshop zum akuten Risikos eines Krieges zwischen den USA und China und Russland und der Dringlichkeit einer neuen Entspannungspolitik mit Reiner Braun: Freitag, 3. Dezember, 19 Uhr https://us02web.zoom.us/j/3216854044

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen