Friedens-Arbeiter:innen-Treffen zum Aufbau der Internationalen FriedensFabrik am Samstag in Wanfried

Frieden wir uns nicht geschenkt. Diese Einsicht aus der bahnbrechenden Schrift "Zum ewigen Frieden" von Immanuel Kant erleben wir gerade auf dramatische Weise (wie auch viele Menschen in vielen Ländern seit vielen Jahren).

Kant gab uns aber auch den Wegweiser zum Frieden: Ihr müsst Krieg nicht hinnehmen, ihr könnt euch den Frieden erarbeiten. (1)


Menschen, die sich Frieden erarbeiten wollen, können sich dazu jetzt einen gemeinsamen Ort schaffen, um sich kostengünstig auch überregional persönlich treffen zu können. Persönliche Treffen sind für den Aufbau von Teamarbeit nötig. Das dazu nötige Vertrauen geht nicht allein durch Online-Treffen.


Mitten in Deutschland, an der hessisch-thüringischen (und früheren Ost-West-Block-Grenze) haben Friedensarbeiter:innen jetzt eine Chance, sich konkret eine gemeinsame "Friedensfabrik" aufzubauen. Treffen in ihr könnten dazu beitragen, Konflikte besser zu verstehen, bevor sie eskalieren und die Kapazitäten für friedliche Konfliktlösungen zu stärken.


Wenn Du an unserem nächsten Treffen am Samstag, den 20.8., ab 14 Uhr persönlich teilnehmen willst, melde Dich bitte über info@internationale-friedensfabrik-wanfried.org oder whatsapp-mobil: 0176-43773328. Falls Du nicht am Samstag kannst, könntest Du auch am Sonntag, 21.8. um 14 Uhr teilnehmen. Bitte meldet Euch an, wenn ihr kommen wollt, um uns die Planung zu erleichtern.


Wir sind auch dankbar für Anregungen, was eine Friedensfabrik leisten sollte und welche Rämlichkeiten dafür nötig wären (etwa auch für mehrtägige Treffen von Friedensaktiven. Das könnte uns auch noch vor dem Treffen zugeschickt werden, damit wir die Ideen einbringen können.


Wir laden alle anderen, die interessiert sind, aber nicht kommen wollen oder können, dazu ein, an einem ZOOM-Gespräch zu den Ergebnissen teilnehmen am Sonntag, 21.8. um 17 Uhr unter diesem Link: https://us02web.zoom.us/j/3216854044.


Einen Verein zur Förderung des Aufbaus der Friedensfabrik besteht bereits. Die Homepage mit den Zielen des Vereins: https://www.internationale-friedensfabrik-wanfried.org/iffw-ziele-1


Schlaf- und Zeltplätze sind in der entstehenden Friedensfabrik und auf ihrem Gelände schon vorhanden.



Beste Grüße, Wolfgang Lieberknecht




1 zur Schrift von Kant: https://www.internationale-friedensfabrik-wanfried.org/post/kants-analyse-der-strukturellen-gr%C3%BCnde-f%C3%BCr-krieg-und-vorschl%C3%A4ge-zum-aufbau-einer-friedlichen-welt

78 Ansichten0 Kommentare