Diane Sare, unabhängige Kandidatin für den US-Senat, diskutiert: Ist der III. Weltkrieg vermeidbar?

Aktualisiert: 10. Okt.


mit Scott Ritter und Col. Richard Black über die größte Gefahr eines Atomkriegs seit der Kubakrise 1962.


Diane Sare steht als unabhängige Kandidatin für den Senat der Vereinigten Staaten von New York bei den Wahlen 2022 auf dem Stimmzettel.


Die Familie von Diane Sare stammt aus Neuengland. Väterlicherseits gehen ihre Wurzeln auf die Mayflower zurück, mütterlicherseits auf schwedische, französische und schottische Einwanderer, die sich im Norden von Maine niederließen. Ihre Eltern kehrten 1973 nach Maine zurück, wo ihr Vater, ein Arzt, als klinischer Leiter einer der staatlichen Einrichtungen für geistige Gesundheit tätig war, während ihre Mutter als Biochemikerin und Genetikerin arbeitete und ein Festival für klassische Musik leitete. Die Familie war sehr aktiv in der örtlichen Quäkerversammlung, und Diane sang auch im Chor der Kongregationskirche.


Nachdem sie ein Jahr als Austauschstudentin in Schweden verbracht hatte, schrieb sich Diane am Hamilton College in Clinton, New York, ein und wechselte nach einem Jahr an das New England Conservatory (NEC), um eine musikalische Laufbahn einzuschlagen. 1988 lernte sie am NEC die Organisatoren der Präsidentschaftskampagne von Lyndon LaRouche kennen, darunter auch ihren zukünftigen Ehemann Christopher Sare, der aus New Jersey stammte und in New Hampshire organisierte. Die Ideen von Lyndon LaRouche, insbesondere seine Leidenschaft für die Beseitigung wirtschaftlicher Ungerechtigkeit, aber auch seine starke Betonung des wissenschaftlichen Fortschritts und der klassischen Kunst, fanden großen Anklang, und Diane beschloß, sich der politischen Organisation für LaRouches Programme und Präsidentschaftskampagnen zu widmen. Sie beschloß auch, Christopher zu heiraten, und die beiden sind nun seit 33 Jahren glücklich verheiratet.

Diane mit dem verstorbenen Lyndon LaRouche


In den Jahren 2012 und 2014 kandidierte sie bei den Vorwahlen der Demokraten für das US-Repräsentantenhaus im 5. Kongressbezirk von New Jersey und forderte ein Amtsenthebungsverfahren gegen den damaligen Präsidenten Barack Obama, was in der Führung der Demokratischen Partei große Unzufriedenheit auslöste, zumal sie in zwei von vier Bezirken den zweiten Platz von drei Kandidaten belegte, was darauf hindeutete, dass die Partei bereits viele ihrer Anhänger verprellt hatte, weil sie Obamas mörderischen Gesundheitsplan und die Schließung des bemannten Raumfahrtprogramms unterstützte.

sare_2012a.jpgWahlkampf für den Kongress, 2012


Im Dezember 2014, nachdem die Grand Jury von Staten Island im Fall Eric Garner keine Anklage erhoben hatte, arbeitete Diane daran, die Art von Unruhen zu verhindern, die wir heute nach dem Mord an George Floyd in Minneapolis erleben. Sie organisierte ein gemeinsames Singen von Händels Messias, das der "Unantastbarkeit jedes menschlichen Lebens" gewidmet war. Tragischerweise wurden am Tag dieses Konzerts zwei Polizisten ermordet, als sie in ihrem Streifenwagen in Brooklyn saßen.


Der Chor, der sich für dieses Konzert zusammenfand, wuchs zu einem großen Gemeinschaftschor mit Zweigstellen in Manhattan, Brooklyn, Flushing und Bergen County heran und tritt seitdem im gesamten Großraum New York auf, um die Kultur zu verbessern, damit die Würde des Menschen gewahrt bleibt und derartige Gewalt der Vergangenheit angehört. Der Chor ist besonders für seine jährlichen 9/11-Gedenkkonzerte bekannt.


Diane Sare hat für den vom verstorbenen Lyndon LaRouche gegründeten Nachrichtendienst Executive Intelligence Review Artikel über die Obdachlosensituation in New York City, das U-Bahn-System und andere Themen geschrieben.


Diane Sare wohnt derzeit in Rockland County.

https://www.sareforsenate.com/


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen