UN-Generalversammlung stimmt Mittwoch über Ukraine-Resolution ab: US-Resolution nicht mehrheitsfähig

Resolution muss noch fertiggestellt werden, und einige Formulierungen könnten abgeschwächt werden, sagen Diplomaten


Ein Resolutionsentwurf, über den am Ende der Sondersitzung der UN-Generalversammlung am Montag abgestimmt werden sollte, könnte nach Angaben aus diplomatischen Kreisen bereits am Mittwoch zur Abstimmung kommen.


Die Resolution, mit der Russland wegen seines Angriffs auf die Ukraine verurteilt werden soll, ist noch nicht fertiggestellt, und einige der härteren Formulierungen könnten abgeschwächt werden, so die Quellen.


In einer Erklärung an die Agentur Anadolu sagten die diplomatischen Quellen, dass eine Änderung des Resolutionsentwurfs in Arbeit sei, bei der das Wort "verurteilen" durch "auf das Schärfste bedauern" ersetzt würde.


Darüber hinaus soll die verschobene Abstimmung dazu dienen, die Unterstützung möglichst vieler Länder durch die Mitglieder der Generalversammlung zu erhalten.


Neben den Änderungen am Resolutionsentwurf war eine lange Rednerliste in der 193 Mitglieder zählenden UN-Generalversammlung ein weiterer Grund für die Verschiebung der Abstimmung am Mittwoch.


Die Staats- und Regierungschefs werden auch am Montagnachmittag vor der Versammlung sprechen.


Übersetzt UN General Assembly to vote on Ukraine resolution on Wednesday: Sources (yenisafak.com)

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen