Russlands Regierung: Wenn ihr an unsere Grenze vorrückt, können wir ja auch an die US-Grenze ziehen

Russischer Beamter schließt die Entsendung von Militär nach Kuba und Venezuela nicht aus - Moskau möchte, dass die USA ihr Militär nicht mehr in die Nähe von Russlands Grenzen schicken. Äußerungen werden von westlichen Medien aufgegriffen, jeder russische Einsatz in der Nähe der USA sei eine große Provokation während US-Einsätze in der Nähe Russlands selbstverständlich möglich seien.

von Dave DeCamp

Der stellvertretende russische Außenminister Sergej Rjabkow schloss am Donnerstag nicht aus, dass Russland eine Militärmission nach Venezuela oder Kuba entsenden könnte, wenn die USA Moskau keine Sicherheitsgarantien geben.


Rjabkow sagte, er könne die Möglichkeit einer Truppenentsendung nach Lateinamerika "weder bestätigen noch ausschließen". "Es hängt alles von den Maßnahmen unserer amerikanischen Partner ab", sagte er.


Rjabkows Äußerungen wurden von westlichen Medien aufgegriffen, die die Tatsache hervorhoben, dass jeder russische Einsatz in der Nähe der USA als große Provokation angesehen würde, während US-Einsätze in der Nähe Russlands die Regel sind. Der nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan wies die Äußerungen Rjabkows als "Unfug" zurück.


Russland möchte, dass die USA und die NATO keine Truppen mehr in der Nähe seiner Grenzen stationieren, und bemüht sich um Garantien, die die Expansion des westlichen Militärbündnisses stoppen würden. Während der Gespräche in dieser Woche wiesen jedoch sowohl die USA als auch die NATO die russische Forderung rundweg zurück.


Inmitten der westlichen Verhandlungen mit Moskau fordern einige NATO-Staaten in der Nähe Russlands mehr Truppen auf ihrem Boden. Am Mittwoch erklärte die estnische Ministerpräsidentin Kaja Kallas, dass die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen Gespräche über eine verstärkte Präsenz von NATO-Truppen in der Region führen. Sowohl Lettland als auch Estland grenzen an Russland, und in den baltischen Staaten finden häufig NATO-Übungen statt.

von Russian Official Doesn't Rule Out Sending Military to Cuba, Venezuela - News From Antiwar.com

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen