top of page

Russische Botschaft: Wir verurteilen die Zerstörung des Kachowka-Damms als terroristische Aktion

Wie beim Nord-Stream-Anschlag "wissen" westlichen Politiker und Medien immer sofort, dass es die Russen, oder besser Putin war. Sie nehmen einfach die ukrainischen Veröffentlichungen als wahr an und verbreiten sie. Danach müssen sie schneller oder langsamer zurückrudern. Aber bei den Menschen ist das Ziel erreicht: Eine Rechtfertigung des Krieges und der Aufrüstung, weil die Russen sich aggressiv benehmen. Damit zerstört man aber immer mehr das nötige Vertrauen, das wir brauchen, um aus dem Krieg herauskommen zu können. Dazu muss man auch nicht russische Mitteilungen übernehmen, sondern sich ausgewogen informieren und nicht diffamieren.





8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page