Medien und Politik verschweigen: Die USA besetzen weiter völkerrechtswidrig große Gebiete in Syrien

Aaron Maté ist ein in New York ansässiger Journalist: "Um Truppen in Syrien zu halten, lügen die US-Politiker wie in Afghanistan" Maté: Die USA halten die Gebiete mit einem großen Teil der Ölvorkommen Syriens und vorenthalten es dem Syrischen Staat. Sie tun alles, um den Wiederaufbau Syriens zu behindern und mit ökonomischen Mitteln, doch noch den von ihnen geplanten Regimechange durchzusetzen. Israels Regierung hat die USA aufgefordert, in Syrien zu bleiben und bombardiert regelmäßig Syrien - ohne internationalen Widerspruch.


Aaron Maté über die scheinbar vergessene amerikanische Besatzung in Syrien

von Scott | Sep 16, 2021 | Interviews


Scott spricht mit dem Journalisten Aaron Maté über seinen jüngsten Beitrag, der die Aufmerksamkeit auf die US-Besetzung Syriens lenkt. Das US-Militär kontrolliert derzeit etwa ein Drittel von Syrien mit einer offiziellen Truppenstärke von 900 Mann. Angesichts der Tatsache, dass Beamte bereit waren, den ehemaligen Präsidenten über die tatsächlichen Truppenzahlen zu belügen, sind Scott und Maté skeptisch gegenüber den offiziellen Zahlen. Maté stellt fest, dass trotz der parteiübergreifenden Opposition gegen diese "ewigen Kriege" die Besetzung Syriens ein Thema bleibt, über das nicht gesprochen werden darf. Maté hat wenig Hoffnung, dass sie in absehbarer Zeit beendet wird. Der offizielle Grund für die Militärpräsenz ist zwar der Kampf gegen ISIS, aber Maté zeigt, dass diese Behauptung schon nach kurzem Nachforschen in sich zusammenfällt. Und dass der wahre Grund darin besteht, ein wirtschaftliches Druckmittel gegen das syrische Regime in der Hand zu haben, um Israel in seinem nicht ganz so kalten Krieg mit dem Iran zu unterstützen.


In der Sendung besprochen:

"Um Truppen in Syrien zu halten, lügen die US-Führer wie in Afghanistan" (substack)

Joe Kent bei Tucker

Dana Stroul gibt den offiziellen Grund für den Verbleib in Syrien an

Pentagon-Bericht, der zugibt, dass die USA nicht gegen ISIS in Syrien kämpfen, was der offiziellen Darstellung widerspricht

"US-Militär 'besitzt' 1/3 von Syrien, prahlte Top-Pentagon-Beamter Biden und schwor, den Wiederaufbau der 'Trümmer' zu blockieren" (Grayzone)


Aaron Maté ist ein in New York ansässiger Journalist und Produzent. Er moderiert die Nachrichtensendung Pushback für The Grayzone und schreibt regelmäßig für The Nation.


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen