top of page

Israel und Palästina: Mögliche Zukünfte - eine Diskussion mit Noam Chomsky

Die Reihe "Israel & Palästina: Possible Futures", die gemeinsam vom Maimonides-Lehrstuhl für Jüdische Studien und dem Programm für Nahost- und Islamstudien gesponsert wird, bietet einen Ort, an dem sachkundige Personen aus allen Richtungen über reale Bedürfnisse, realistische Schritte und mögliche positive Richtungen hin zu gerechteren Bedingungen in der Region spekulieren können.


Sprecher Bio:

Professor Noam Chomsky ist ein Wissenschaftler und öffentlicher Intellektueller, der als Begründer der modernen Linguistik bekannt ist. Er ist preisgekrönter Professor für Linguistik an der Universität von Arizona und emeritierter Professor am Massachusetts Institute of Technology. Er ist Autor und Mitwirkender bei über 100 Büchern zu politischen Themen wie US-Außenpolitik, Globalisierung, Arbeit und Geopolitik. Als Beobachter Israels und des Nahen Ostens seit seinem ersten Aufenthalt in einem Kibbuz im Jahr 1953 bezeichnete Professor Chomsky Israel kürzlich als "das wichtigste Thema meines Lebens seit meiner frühen Kindheit".


4 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page