Friedensministerien und Infrastruktur für Frieden: Online-Konferenz zum Aufbau einer Europa-Struktur

Aktualisiert: 11. Feb.





Seit 1945 ist es den Staaten nach der von den UNO-Mitgliedern beschlossenen UNO-Charta verboten, Konflikte mit Krieg und Gewalt zu lösen. Nur noch friedliche Mittel sind erlaubt. Dieses Ver- und Gebot ist bis heute nicht verwirkliche worden. Menschen und Gruppen wollen jetzt eine Infrastruktur schaffen, um das ändern. Über eine gesellschaftliche und politische Infrastruktur, zu der auch Friedensministerien als Teil der nationalen Regierungen gehören sollen, soll die Kraft geschaffen werden, den Frieden durchzusetzen. Diese Strukturen gibt es bereits auf mehreren Kontinenten. Jetzt hat ein erstes Online-Treffen stattgefunden für den Aufbau einer europäischen Struktur in diesem globalen Netzwerk. Ein Vertreter der IFFW nahm teil und brachte einige Gesichtspunkte ein. Sollen wir in Deutschland ein Team für GAMIP bilden und den Aufbau in Europa unterstützen? Wer hat Interesse, das mit zu beginnen? Bitte melden: info@internationale-friedensfabrik-wanfried.com.



Hier sind Informationen über GAMIP:

WILLKOMMEN BEI DER GLOBALEN ALLIANZ FÜR DIENSTE UND INFRASTRUKTUREN FÜR DEN FRIEDEN


Die Globale Allianz für Ministerien und Infrastrukturen für den Frieden (Global Alliance for Ministries and Infrastructures for Peace, GAMIP) ist eine weltweite Gemeinschaft von zivilgesellschaftlichen Kampagnen, Organisationen, engagierten Bürgern und Regierungsvertretern, die die Entwicklung von Ministerien und anderen Infrastrukturen für den Frieden (I4P) unterstützen. GAMIP glaubt an die Stärkung der UN-Mission zur Schaffung von internationalem Frieden und Sicherheit. GAMIP arbeitet mit Ländern zusammen, die bereits Ministerien und andere Infrastrukturen für den Frieden eingerichtet haben, um bewährte Praktiken auszutauschen und Länder zu unterstützen, die sich um die Entwicklung einer Kultur des Friedens bemühen.


Die GAMIP übernimmt die Führung einer globalen Bewegung von Zivilgesellschaft und Regierungen, die sich um die Entwicklung von Ministerien und anderen Infrastrukturen für den Frieden bemühen.


Unsere Vision

Eine Welt, in der alle Länder auf allen Ebenen über Friedensministerien und andere Infrastrukturen für den Frieden verfügen, die gemeinsam ein dynamisches System bilden, das einen nachhaltigen Frieden fördert.


KERNWERTE

Wir verpflichten uns, unsere Vision zu leben, indem wir Frieden leben und nach Selbsttransformation streben.

Wir übernehmen die Verantwortung dafür, friedlich zu sein, für friedliche Ergebnisse und betrachten Friedfertigkeit als das Gebot der Menschheit.

Wir glauben an den Wert der Friedenserziehung und an die entscheidende Bedeutung eines pädagogischen Ansatzes für die Schaffung einer Friedenskultur.


Das Video zum Aufbau der europäischen Struktur mit Teilnehmer:innen aus vielen Ländern.





32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen