top of page

Erinnerung: Tagesschau über Angriff der nicht gewählten Putsch-Regierung in Kiew auf die OstUkraine


Der gestürzte demokratische gewählte Präsident war Ost-Ukrainer und hatte in den kulturell und sprachlich gespaltenen Land vor allem dort seinen Rückhalt. Dort waren die Menschen aus Protest gegen den vom Westen unterstützten Putsch auf den Straßen und Barrikaden. Die verfassungswidrig zum Macht gekommene Regierung bezeichnete sie als Terroristen und setzte gegen "gegen das eigene Volk" (Westlicher Mediensprech, wenn die Aktionen von Regierungen ausgehen, die sie weghaben wollen) militärische Gewalt wie Panzer ein.






16 Ansichten0 Kommentare
bottom of page