top of page

Einige US-amerikanische & israelische Politiker rufen zum Massenmord an Palästinensern in Gaza auf

Revital "Tally" Gotliv, ein Mitglied der israelischen Knesset und der Likud-Partei, forderte Israel auf, seine Atomwaffen einzusetzen, die Israel nie offiziell anerkannt hat. In einer offensichtlichen Anspielung auf zivile Opfer erklärte US-Senator Marco Rubio (R-FL): "Und Sie haben auf die schwierige Herausforderung hingewiesen. Das wird unglaublich schmerzhaft sein. Das wird unglaublich schwierig. Und es wird entsetzlich sein, der Preis, den man zahlen muss. Aber noch erschreckender ist es, einer Gruppe wie dieser zu erlauben, weiterhin eine lebensfähige Gruppe zu sein, die von einem Raum aus operiert, den sie kontrolliert. Ich wünschte, wissen Sie, in einer idealen Welt würden die Leute Ihnen sagen, dass es das gibt, aber ich tue es einfach nicht – ich sehe keine andere Möglichkeit. Es ist eine schreckliche Option, aber es bleibt die einzige Option."


Antiwar.com: Abgeordnete in den USA und Israel haben als Reaktion auf den Angriff der Hamas auf Südisrael, bei dem mindestens 1.000 Israelis getötet wurden, zum Massenmord an Palästinensern in Gaza aufgerufen. Bisher hat die israelische Vergeltung 900 Palästinenser getötet, eine Zahl, die angesichts der israelischen Bombardierung des Gazastreifens weiter wächst.

Revital "Tally" Gotliv, ein Mitglied der israelischen Knesset und der Likud-Partei, forderte Israel auf, seine Atomwaffen einzusetzen, die Israel nie offiziell anerkannt hat.

"Jericho-Rakete! Jericho-Rakete! Strategischer Alarm. Bevor wir über die Einführung von Streitkräften nachdenken. Weltuntergangswaffe! Das ist meine Meinung. Möge Gott all unsere Kraft bewahren", schrieb Gotliv am Montag auf X. In einem anderen Beitrag forderte sie Israel auf, "Weltuntergangswaffen" und "alles, was sich in seinem Arsenal befindet", einzusetzen. Am folgenden Tag rief sie weiterhin zu einem massiven Angriff auf Gaza auf, in dem über zwei Millionen Menschen leben, von denen etwa die Hälfte Kinder sind.

"Nur eine Explosion, die den Nahen Osten erschüttert, wird die Würde, Stärke und Sicherheit dieses Landes wiederherstellen!", schrieb sie. "Es ist Zeit, den Weltuntergang zu küssen. Schießen Sie mächtige Raketen ohne Limit. Eine Nachbarschaft nicht dem Erdboden gleichmachen. Gaza wird zermalmt und platt gemacht... ohne Gnade! ohne Gnade!"

In den USA rief Senator Marco Rubio (R-FL) ebenfalls zum Massenmord in Gaza auf. CNN's Jake Tapper fragte Rubio: "Gibt es eine Möglichkeit für Israel, die Hamas zu zerstören, ohne massive Opfer gegen die unschuldigen Menschen in Gaza zu verursachen? Es gibt mehr als zwei Millionen Menschen im Gazastreifen, und etwa eine Million von ihnen sind Kinder."

Rubio antwortete: "Ja, ich glaube nicht, dass man von Israel erwarten kann, dass es mit diesen Wilden koexistiert oder einen diplomatischen Ausweg findet. Ich meine, das sind Leute, wie Sie berichtet haben und andere gesehen haben, die absichtlich Mädchen, Frauen, Kinder, ältere Menschen im Teenageralter ins Visier genommen haben ... einfach schreckliche Dinge, und ich glaube nicht, dass wir das volle Ausmaß davon kennen. Ich meine, in den kommenden Tagen und Wochen wird noch mehr kommen. Du kannst nicht existieren. Sie müssen ausgerottet werden."

In einer offensichtlichen Anspielung auf zivile Opfer fuhr Rubio fort: "Und Sie haben auf die schwierige Herausforderung hingewiesen. Das wird unglaublich schmerzhaft sein. Das wird unglaublich schwierig. Und es wird entsetzlich sein, der Preis, den man zahlen muss. Aber noch erschreckender ist es, einer Gruppe wie dieser zu erlauben, weiterhin eine lebensfähige Gruppe zu sein, die von einem Raum aus operiert, den sie kontrolliert. Ich wünschte, wissen Sie, in einer idealen Welt würden die Leute Ihnen sagen, dass es das gibt, aber ich tue es einfach nicht – ich sehe keine andere Möglichkeit. Es ist eine schreckliche Option, aber es bleibt die einzige Option."


39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page