Die Zeitschrift International aus Wien bürstet die Ukraine-Berichterstattung gegen den Strich

Ukraine: Gegen den Strich gebürstet

Mit diesem Newsletter leite ich einige aktuelle Analysen und Stellungnahmen zur Ukraine weiter. Die ersten drei Kommentare sind in österreichischen Zeitungen als Meinungskolumnen veröffentlicht worden und stehen großteils im Widerspruch zu den in Politik und Mainstreammedien vertretenen Positionen. Dass sie von Redaktionsmitgliedern und/oder regelmäßigen Autoren von INTERNATIONAL stammen, ist kein Zufall, sondern entspricht der kritischen und friedensorientierten Linie der Zeitschrift. Ob diese Veröffentlichungen als ein erstes Anzeichen für eine zunehmende Nachdenklichkeit über die bisherige bellizistische Berichterstattung zu interpretieren sind, ist noch nicht abzusehen, stellt aber doch einen ersten Hoffnungsschimmer dar.


Apropos Hoffnungsschimmer: Ich möchte besonders auf den in der deutschen friedenspolitischen Zeitschrift "Wissenschaft und Frieden" veröffentlichten Beitrag von Werner Wintersteiner über die pazifistische Friedensbewegung in der Ukraine (übrigens bislang ein absolutes no go in den Mainstreammedien!) hinweisen.


Die ausführliche Dokumentation der Schweizerischen Webseite globalbridge über die historischen Hintergründe des aktuellen Konfliktes enthält eine Fülle von wichtigen Details über die Mitverantwortung der USA und der NATO an den aktuellen Ereignissen. Diese sollte man sich in Erinnerung rufen, da sich - bei aller Verurteilung der völkerrechtswidrigen und brutalen Invasion Russlands - vieler dieser Vorgänge inzwischen - bewusst oder unbewusst - in Vergessenheit geraten sind.


Abschließend möchte ich nochmals in Erinnerung rufen, dass unser aktuelles Heft II/2022, in dem übrigens auch eine Analyse von Werner Wintersteiner über die Ukraine zu finden ist, in den nächsten Tagen versendet und ab Anfang der kommenden Woche auch im Zeitschriften- und Buchhandel erhältlich sein wird. Die diversen einschlägigen Videos auf unserem You Tube Kanal sollen ebenfalls wieder einmal erwähnt werden.

Mit besten Grüßen!

Fritz Edlinger

Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift International aus Wien


Links:


https://www.wienerzeitung.at/meinung/gastkommentare/2144212-Ein-neuer-Eiserner-Vorhang-zwischen-Finnland-und-Russland.html


https://www.wienerzeitung.at/meinung/gastkommentare/2143849-Der-unterschaetzte-gewaltfreie-Widerstand.html


https://wissenschaft-und-frieden.de/blog/meinungen-und-positionen/der-unterschaetzte-widerstand-ein-ueberblick/


https://globalbridge.ch/die-mitverantwortung-der-usa-und-der-nato-vor-der-osterweiterung-der-nato-wurde-oeffentlich-gewarnt/




52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen