top of page

Die amerikanische Machtübernahme: Wie 2 Jahre Krieg die Ukraine zu einer US-Kolonie machten / Brian Becker

Kein Hoffnung mit Trump für Frieden: Er schickte die Waffen in die Ukraine, die Obama verweigert hatte. Biden und Trump sich gleich gefährlich für unsere menschliche Familie. Das System ist entscheidend, es ist an Kriegen interessiert; es muss geändert werden.


Zwei Jahre nach Beginn des Krieges in der Ukraine ist ein Frieden noch immer nicht in Sicht. Zehntausende von Soldaten und Zivilisten sind gestorben, und die USA haben fast 80 Milliarden Dollar in den Stellvertreterkrieg gesteckt. Trotz der gescheiterten Gegenoffensive der Ukraine, erheblicher militärischer Rückschläge, eines Rückgangs der Waffenlieferungen und abnehmender öffentlicher Unterstützung durch die USA haben weder der ukrainische Präsident Zelensky noch ihre westlichen Verbündeten zum Frieden aufgerufen. Wie lange werden die USA diesen Stellvertreterkrieg noch aufrechterhalten? Brian Becker, Moderator von The Socialist Program auf Breakthrough, erörtert, warum die USA einen nicht enden wollenden Krieg in der Ukraine wollen.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page