top of page

EU-Gebäude mit Blut-Farbe beschmiert: Bulgarische Kritiker europäischer Ukraine-Sieg-Kriegs-Politik

NATO-Staat kämpft mit massiven Protesten gegen die Bewaffnung der Ukraine inmitten des Krieges. Pro-Russland-Demonstranten im NATO-Mitgliedstaat Bulgarien haben Büros der Europäischen Union in der Hauptstadt Sofia mit "blutähnlicher" Farbe beschmiert. Die Demonstranten, von denen einige russische Flaggen trugen, verwüsteten das EU-Gebäude und forderten die bulgarische Regierung auf, die Hilfe für die Ukraine einzustellen. Außerdem fand in der Hauptstadt des NATO-Landes ein großer pro-russischer Marsch statt.



9 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page