top of page

100.000 Menschen fordern in London von der neuen Labour-Regierung, dazu beizutragen, Israels Völkermord in Gaza zu beenden. Die 16.nationale Demonstration seit Beginn des Völkermords in Großbritannien



Am 6. Juli demonstrierten mehr als 100.000 Menschen in London, Großbritannien, aus Solidarität mit dem palästinensischen Volk. An der Veranstaltung, die von der Palestine Solidarity Campaign und der Stop the War-Koalition organisiert wurde, nahmen auch fünf kürzlich gewählte unabhängige Abgeordnete teil, die ihre Kampagne auf den Kampf für die palästinensische Befreiung konzentrierten. Die Demonstranten forderten die neu gewählte Labour-Regierung unter Keir Starmer auf, Maßnahmen zu ergreifen, um den Völkermord zu beenden. Hier ist unser Bericht vor Ort.

3 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page